Was haben wir bisher getan?

Mitwirkung bei der Überarbeitung der Ortsplanung, des Zonenplans sowie den Verkehrslösungen mit Entlastungsstrasse und Ortsdurchfahrt.

Einsicht in Überbauungspläne von grösseren Baugebieten im Rahmen der öffentlichen Auflage.

 

Coop-Überbauung beim Dorfplatz: Hinweis auf fehlende Kunden-WCs, Entgegenkommen seitens Coop nach Intervention der SP.

 

Der Gemeinderat beschliesst nach einem Postulat der EVP, das auf die fehlenden, öffentlichen Toiletten in Münsingen hinweist, das Konzept „nette Toilette“ in Münsingen zu realisieren. Dieses ist nun umgesetzt.

 

Bei der Sanierung der Strasse am Bärenstutz wird die AGr bei der Planung der Bushaltestelle von der Bauabteilung beigezogen.

 

Die AGr wird bei der Umsetzung des Altersleitbildes beim Schwerpunkt Sicherheit und Wohnen mitwirken.

 

Beim öffentlichen Alarmsystem muss sichergestellt werden, dass bei Verschmutzung des Trinkwassers, bei Hochwasser oder radioaktiver Verseuchung auch gehörlose Mitbürgerinnen und Mitbürger erreicht werden, zum Beispiel mit sms über das Mobiltelefon.

 

Die Bauabteilung wird mit Fotos auf die eingeschränkte Sicht bei den Fussgängerstreifen aufmerksam gemacht. Die soll dann beim neuen, verlegten Dorfplatzkreisel verbessert werden.

 

Die S2 hält nur einmal pro Stunde in Tägertschi. In den gedruckten Fahrplänen ist dies ersichtlich, jedoch nicht auf der Anzeige im Bahnhof Bern. SBB und BLS werden schriftlich darauf aufmerksam gemacht.

  

Systematische Erfassung der öffentlichen Anlagen und Einrichtungen mittels eines Erfassungsblattes. Ziel ist es, später eine Wegleitung für Personen mit Einschränkungen anbieten zu können.

 

Mitwirkung bei der Umsetzung von Massnahmen für Tempo 30 im Vogelquartier.

Aufgrund der Begehung durch Mitglieder der AG werden der Bauabteilung an einer gemeinsamen Sitzung verschiedene Anpassungen vorgeschlagen.

 

Mittels einer bei der Bauabteilung eingereichten Fotodokumentation wird auf Hindernisse beim Bahnhof Münsingen aufmerksam gemacht.

  

Die Teilnahme an einem öffentlichen Anlass wird geplant, um die bisherigen Aktivitäten vorzustellen und Bewohnerinnen und Bewohner einzuladen, die AGr weiterhin auf Einschränkungen aufmerksam zu machen und bei ihrer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Auf Initiative der AGr ist nun die Ruftaste für den Ortsbus bei der Badi auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Der Randabschluss wurde nach hinten versetzt.

Überschrift 6

© 2023 by The Voice Project. Proudly created with Wix.com

  • Facebook App Icon
  • Twitter App Icon
  • YouTube App Icon